5. Alumni-Treffen des LL.M. Wirtschaftsstrafrecht 2014

Am 07. und 08. Februar 2014 fand das 5. Alumni-Treffen des Masterstudiengangs LL.M. Wirtschaftsstrafrecht statt.

Am Freitag begann, nach einer kurzen Begrüßung durch die Leitung des Instituts für Wirtschaftsstrafrecht und den Vorstand des Alumni-Vereins Wistros e.V., der erste Fachvortrag von Rechtsanwalt Dr. h.c. Gerhard Strate zum „Umgang mit der Presse aus Sicht der Verteidigung“. Dabei ließ Herr Dr. Strate die Zuhörer an seinen persönlichen Erfahrungen und seinem Wissen im Umgang mit der Presse teilhaben.

Im Anschluss folgte der Vortrag von Staatsanwalt Dr. Alexander Retemeyer zum „Umgang mit der Presse aus Sicht der Staatsanwaltschaft“. Es gelang dem Referenten dem Publikum die Fallstricke und Besonderheiten bewusst zu machen, welchen besonders die Staatsanwaltschaft unterliegt. Im Anschluss folgte eine muntere Diskussion mit beiden Vortragenden. Als letzter Programmpunkt wurden dann die Absolvent und Absolventinnen des vergangenen Jahres geehrt und bei einem Sektempfang gefeiert.

Am Samstag fand, nach einer kurzen Vollversammlung der Vereinsmitglieder des Alumni-Vereins Wistros e.V., der Fachvortrag von PwC-Pressesprecher und früherem Journalisten Oliver Heieck statt. Dieser gab zunächst einen umfassenden Einblick in die journalistische Tätigkeit im Umgang mit der Verteidigung, der Staatsanwaltschaft oder Unternehmen.

Später dann berichtete er dann ausführlich zum „Umgang mit der Presse aus Unternehmenssicht“. Auf diese Weise konnte er das Bild abrunden.
So wurde das Alumni-Treffen zu einer gelungenen informativen Veranstaltung mit vielen Gesprächen und Diskussionen der „Ehemaligen“ untereinander.

Das nächste Alumni-Treffen findet am 6. Februar und 7. Februar 2015 in Osnabrück statt.