Exkursion zur BaFin und PwC in Frankfurt a. M.

Die Exkursion des Masterstudiengangs Wirtschaftsstrafrecht führte die Studierenden des Durchgangs 2014/2015 vom 15.07. – 16.07.2015 in Begleitung von Prof. Dr. Ralf Krack und Prof. Dr. Roland Schmitz zur Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und PricewaterhouseCoopers (PwC) nach Frankfurt a.M.

Am Mittwochabend, den 15.07. erreichten die Exkursionsteilnehmerinnen und Exkursionsteilnehmer Frankfurt a.M. und verbrachten bei bestem Wetter und gutem Essen einen gemütlichen Abend am Frankfurter Hafen.

Am nächsten Morgen wurde die Gruppe in der BaFin von Frau Klee nach der Begrüßung in die Tätigkeit der BaFin eingeführt. Gefolgt wurde die Einführung von einem interessanten Vortrag von Frau Kirchmeier zum Thema „Bußgeldverfahren bei der Wertpapieraufsicht“. Dabei bestand die Möglichkeit viele Fragen zu stellen und es wurde ein gelungener Überblick über die Thematik gegeben. Im Anschluss folgte der Vortrag von Herrn Höppner zum Thema „Bilanzkontrolle“. Auch bei diesem speziellen Thema gelang es dem Vortragenden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Einblick zu geben. Den Abschluss fand der Besuch der BaFin bei einem Mittagessen in der Kantine.

Nach dem Mittagessen machte sich die Gruppe auf zum Tower 185 um dort PwC zu besuchen. Vor Ort wurden die Exkursionsteilnehmerinnen und Exkursionsteilnehmer schon von Frau Dr. Velke erwartet. Frau Dr. Velke, welche seit 2011 als Rechtsanwältin bei PwC arbeitet, ist selbst Alumni des LL.M. Wirtschaftstsrafrecht und Vorsitzende des Alumni-Vereins wistros e.V. In einem Konferenzraum im 45. Stock mit Blick über Frankfurt wurde die Gruppe zunächst über ihre beruflichen Möglichkeiten bei PwC informiert. Im Anschluss nahm sich Frau Dr. Velke Zeit und berichtete aus ihrer Tätigkeit für PwC und gab spannende Einblicke in die von ihr betreuten Fälle. Der Besuch des 48. Stocks mit dem Blick über Frankfurt a.M. bildete am Ende ein weiteres Highlight des Besuchs bei PwC.

Im Anschluss erfolgte die gemeinsame Rückfahrt nach Osnabrück.

Durchgang 2014:2015