7. Alumni-Treffen

Zum siebten Alumni-Treffen des LL.M. Wirtschaftsstrafrecht luden der Vorstand des Alumnivereins wistros e.V. und die Leitung des Instituts für Wirtschaftsstrafrecht alle Alumni, Dozentinnen und Dozenten sowie aktuelle Studiengangsteilnehmerinnen und –teilnehmern am 5. und 6. Februar 2016 nach Osnabrück ein. Das diesjährige Thema lautete „Finanzmarkt – Strafrecht – Compliance“.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Vereinsvorstand und die Institutsleitung führte Herr Rechtsanwalt Dr. Alexander Schork, Partner bei BRP Renaud & Partner in Stuttgart, mit seinem Fachreferat zu aktuellen Praxisfällen aus dem Bankenstrafrecht in das Thema ein. Herr Rechtsanwalt Dr. Bernd Groß (Feigen & Graf Rechtsanwälte, Frankfurt) gab daraufhin einen sehr praxisnahen und anekdotenreichen Einblick in die Arbeit als Verteidiger im Bankenbereich. Direkt im Anschluss erläuterte Herr Oberstaatsanwalt Norbert Reifferscheidt (Staatsanwaltschaft Köln) seine Sicht der Dinge in Bezug auf die Strafverfolgung im Bankenbereich. Seine Kollegin Frau Staatsanwältin Jacker (ebenfalls Staatsanwaltschaft Köln) vertiefte seine Ausführungen mit der Darstellung weiterer Praxisfälle. Alle vier Referentinnen und Referenten stellten sich daraufhin in einer Podiumsdiskussion den Fragen der Anwesenden und diskutierten angeregt sowohl untereinander als auch mit dem Publikum.

Als letzter Programmpunkt für diesen Tag in der Universität wurden die erfolgreichen neuen Absolventinnen und Absolventen des LL.M. Wirtschaftsstrafrecht geehrt und bei einem Sektempfang gefeiert.

Schließlich wurde der Tag mit einem gemeinsamen Abendessen im Restaurant Zinnober beendet.

Am folgenden Tag startete das Programm mit einer Vollversammlung der Mitglieder des wistros e.V. Im Anschluss folgte dann ein weiteres Fachreferat zum Thema „Bankencompliance“ von Detlef Thormann, CCO der Portigon AG, welcher einen interessanten Überblick zu der Thematik aus seiner Sicht als CCO gab. Gefolgt wurde dieser Vortrag dann von einem weiteren Fachreferat von Carlo Sartorius von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zu „Der Rolle der Wertpapieraufsicht bei der Verfolgung von Finanzmarktdelikten“. Im Anschluss hatten die Anwesenden die Möglichkeit mit beiden Referentinnen zu diskutieren und Fragen zu stellen.

Das Alumni-Treffen endete mit einem gemeinsamen Mittagessen in der „L’Osteria“. Insgesamt war es durch die interessanten Vorträge, die angeregten Diskussionen und netten Gespräche eine durch und durch gelungene Veranstaltung. Das nächste Alumni-Treffen findet am 3. und 4. Februar 2017 in der Universität Osnabrück statt.