Bibliothek

Das Institut für Wirtschaftsstrafrecht besitzt eine Institutsbibliothek, in der zum einen wirtschafts- und strafrechtliche Standardwerke, zum anderen aber auch Monographien und Zeitschriften mit wirtschaftsstrafrechtlicher Ausrichtung vorgehalten werden. Sie teilt die Räumlichkeiten mit der Bibliothek des Instituts für Verfahrensrecht und allgemeine Verfahrensvergleichung (Juridicum, Heger-Tor-Wall 14, Räume 22/203–205).

Die Werke dieses Sonderstandortes sind mit der Signatur J-WS gekennzeichnet und über den elektronischen Bibliothekskatalog (OPAC) zu finden.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 10 – 18 Uhr

Da es sich um eine Präsenzbibliothek handelt, ist das Ausleihen von Werken grundsätzlich nicht möglich. Ausnahmen, beispielsweise bei Ausleihen über das Wochenende, sind mit dem Lehrstuhl von Prof. Dr. Roland Schmitz abzusprechen.

In der Bibliothek können ein Kopiergerät sowie ein Computer zur Internetrecherche genutzt werden. Es stehen viele mit Steckdosen ausgestattete Arbeitsplätze zum Anfertigen von Haus-/Masterarbeiten und natürlich auch zum Lernen bereit. Ferner ist WLAN-Empfang des Universitätsnetzwerks vorhanden, sodass auch auf diesem Wege in- und ausländische juristische Datenbanken wie zum Beispiel beck-online oder aber Westlaw abgefragt werden können.