Das Zentrum für Europäische und Internationale Strafrechtsstudien
– ZEIS – ist eine Forschungsstelle innerhalb des Instituts für Wirtschaftsstrafrecht an der Universität Osnabrück.

Das ZEIS setzt sich zum Ziel, das Europäische und Internationale Strafrecht und die Rechtsvergleichung mit den jeweiligen interdisziplinären Bezügen entsprechend der wissenschaftlichen, praktischen und gesellschaftlichen Bedeutung zu pflegen. Durch den Vergleich verschiedener Rechtsordnungen soll das Verständnis für unterschiedliche Lösungen geweckt werden.

Insbesondere sollen bereichsspezifisch die Auswirkungen der Internationalisierung und Europäisierung des Rechts auf das deutsche Strafrecht aufgearbeitet werden.

Mit Partnern im In- und Ausland werden darüber hinaus gemeinsame Vorschläge zur Verfolgung bestimmter Kriminalitätsbereiche, wie beispielsweise der Organisierten Kriminalität, erarbeitet.

Das ZEIS koorperiert eng mit Institutionen aus dem In- und Ausland. Die Projekte werden unter anderem durch den Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) gefördert. Das ZEIS arbeitet an internationalen Projekten mit und fördert den Austausch von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.zeis.uni-osnabrueck.de/

Kontakt

Institut für Wirtschaftsstrafrecht der Universität Osnabrück Fachbereich Rechtswissenschaften Heger-Tor-Wall 14 49069 Osnabrück Telefon: +49 541 969 4665 Fax: +49 541 969 4691 E-Mail: instwsr@uni-osnabrueck.de